Inselportrait Fehmarn

Vertell mi watt över Fehmarn

Ostseeinsel Fehmarn

Ziemlich hoch in den Norden Deutschlands, in den östlichen Teil Schleswig-Holsteins, lockt uns die drittgrößte Insel Deutschlands: Fehmarn. Für die stolzen Einheimischen ist Fehmarn "der sechste Kontinent". Fehmarn ist anders als das Festland und wird geliebt aus ganz verschieden Gründen.

In der Ostsee eingebettet zwischen der Kieler und der Mecklenburger Bucht, erreichbar über die berühmte Fehmarnsundbrücke, liegt das wunderschöne Eiland mit seinen bunten Küstenlandschaften. Im Norden findet sich eine Dünenlandschaft mit Nehrungshaken und Strandseen, im Osten eine Kliffküste. Die südlichsten Strände bei Burgtiefe und dem Wulfener Hals sowie die Strände im Westen sind herrlich weiß und flach.

Wie schön passt dazu der Umstand, dass Fehmarn regelmäßig zu den sonnenreichsten Gegenden in Deutschland gehört. Übrigens waren die Fehmaraner Landwirte immer schon stolz auf ihre sehr ertragreichen Böden, die Schwarzerden. Außergewöhnlich bezaubernd ist auch die Natur auf der Ostseeinsel, besonders geschützt durch drei ausgewiesene Naturschutzgebiete. Zudem gilt Fehmarn als Mekka des Wassersports: segeln, surfen, kiten, angeln ...


Karte Fehmarn / Norddeutschland

Brauchen Sie noch mehr Argumente für einen Urlaub auf Fehmarn? Hier haben wir Impressionen und konkrete Freizeittipps zusammengestellt.